Einsatz eines Rußfilters bei einer Gleisbaumaschine

Einsatz eines Rußfilters bei einer Gleisbaumaschine

Hier sehen Sie den Einsatz eines nachgerĂŒsteten Rußpartikelfilter bei einer Gleisbaumaschine.

Einsatz eines Rußfilters bei einer Gleisbaumaschine

Einsatz eines Rußfilters bei einer Gleisbaumaschine

 

 

 

 

 

 

Der DPF regeneriert sich kontinuierlich und selbsttĂ€tig wenn die durchschnittliche Abgastemperatur auf ĂŒber 280°C (je nach Motortyp) ansteigt. Diese Regenerationstemperatur muss fĂŒr ca. 30% der gesamten Betriebszeit des Dieselmotors erreicht werden.

Sollte diese Temperatur ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum nicht erreicht werden, so wird der Partikelfilter mit Rußpartikel beladen. Der Abgasgegendruck steigt an. Je lĂ€nger die Abgastemperatur unterhalb der Regenerationstemperatur bleibt, desto höher steigt der Abgasgegendruck vor dem Partikelfilter an. Dies wird durch die Abgasgegendruckanzeige (Druckmanometer) angezeigt. Mit steigendem Gegendruck steigt auch der Rußausstoß des Dieselmotors. Deshalb ist ein lĂ€ngerer Leerlaufbetrieb des Dieselmotors unbedingt zu vermeiden.

Die Vorteile des Systems:

  • Einfache UmrĂŒstung
  • Der Fahrer muss nicht eingreifen
  • Auch Feinstpartikel werden verbrannt (damit die meisten PM 10 Teilchen)
  • Der Ausstoß von gesundheitsschĂ€dlichen Dieselpartikel, Kohlenwasserstoffe als auch Kohlenmonoxide werden um ĂŒber 90% reduziert.
  • Der Filter benötigt keine Additive, sowie keinen Brenner oder zusĂ€tzliche Stromquellen

Sollten Sie eine Beratung vor Ort wĂŒnschen, oder Sie haben Fragen dazu, so zögern Sie nicht und melden Sie sich bei mir.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar