Modulares SMF-AR-Rußpartikelfilter-System Teil 2

Modulares SMF-AR-Rußpartikelfilter-System Teil 2

Sintermetallfilter mit autarker thermoelektrischer Regeneration

Was bedeutet aktive Regeneration?

Über kreisförmig angeordnete Heizelemente leitet die Stuereinheit die (aktive) Regeneration ein. Durch die Strahlungsenergie der Heizelemente wird der angesammelte Ruß gezĂŒndet und der Regenerationsprozess lĂ€uft nach der InitialzĂŒndung der Rußschicht selbststĂ€ndig zu Ende. Der Rußabbrand erfolgt in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden. Mit Hilfe der Steuereinheit wird aber nicht nur die ZĂŒndung des Rußes eingeleitet, sondern auch die optimale Additiv-Menge dosiert. Die notwendige Filterbeladung ermittelt und der gĂŒnstigste Zeitpunkt fĂŒr eine Regeneration mit Hilfe einer entsprechenden Sensorik bestimmt.

Modulares SMF-AR-Rußpartikelfilter-System Teil 2

Modulares SMF-AR-Rußpartikelfilter-System Teil 2

Eine selbstlernende Fahrzykluserkennung stellt darĂŒber hinaus weitgendend sicher, dass die Regeneration durch das Ausschalten des Motors nicht unterbrochen wird. Durch die hohe RußspeicherfĂ€higkeit des SMF-AR-Systems erfolgt die Regeneration nicht zu einem „einzigen“, idealen Zeitpunkt, sondern innerhalb eines großen Zeitfensters. Ein Abbruch der Regeneration durch ein Abschalten des Motors ist fĂŒr die sichere Funktion des Rußpartikelfilters daher absolut unproblematisch. Ein weiterer Pluspunkt des SMF-AR ist seine hohe AschespeicherfĂ€higkeit, durch die lange Wartungs – bzw. Reinigungsintervalle ermöglicht werden.

Sollten Sie Fragen dazu haben, so zögern Sie nicht und melden Sie sich bei mir.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes